Deutscher Tierschutzbund

Cora sucht ein Zuhause

 

 

Cora vom Tierschutzverein ARCA e. V. sucht ein neues Zuhause.
Cora befindet sich  nicht im Tierheim Mainz! Bei Interesse - 
http://www.tierschutzverein-arca.de

 

Wenn unsere spanischen Freunde den schweren Gang in die Perrera wagen, dann gibt es im Wesentlichen 2 Seiten der Medaille: zum Einen bedeutet dies, dass im Tierheim ein paar Plätze frei geworden sind, weil wieder einige Fellnasen die lange Reise nach Deutschland in ihr neues, glückliches Leben antreten durften. Andererseits bedeutet es, dass eben in der Tötungsstation viele arme Seelen auf den sicheren Tod warten, nur zu retten durch die Tierschützer, die die Hunde aufnehmen. Ich habe allergrößten Respekt vor denen, die sich jeden Monat wieder aufraffen, durch die langen, dunklen Flure gehen, die Angst und den Tod vieler kleiner und großer Vierbeiner vor Augen, und die die schwersten aller Entscheidungen treffen müssen- welche der verzweifelten Hunde das Höllenloch verlassen dürfen, um eine Chance auf ein neues Leben zu bekommen…

Cora saß mit ihren beiden Welpen Emma und Frieda in einem der engen Käfige in der Perrera. Natürlich ist eine Mama mit Welpen immer ein besonders bedauernswerter Anblick und in einem solchen Fall werden wirklich alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die kleinen Hundefamilien zu befreien. Die drei Mädels hatten Glück im Unglück- sie durften in die Hundepension in Linares einziehen, da das Tierheim zum einen völlig überfüllt ist, wir zum anderen vermeiden möchten, Welpen inmitten der vielen, vielen Hunde unterzubringen, da sich sämtliche Keime dort besonders schnell ausbreiten und die noch nicht voll geimpften Tiere krank machen können.

Die Unterbringung in der Tierpension ist eine extrem teure Angelegenheit, und wenn Sie vielleicht auch gerade keinem unserem Neuschützlinge ein Heim schenken können, wäre uns immens mit einer Spende oder einer Patenschaft geholfen!

Cora ist, trotz ihrer traurigen Vergangenheit, mittlerweile eine recht fröhliche Hundedame. Offensichtlich froh, sich keine Sorgen mehr um ihre beiden Töchter machen zu müssen, beginnt sie, langsam aber sicher, ihre neue Umgebung zu erkunden. Manchmal hat man das Gefühl, sie kann noch gar nicht so richtig glauben, dass hier immer ein gefüllter Napf und ein trockener Schlafplatz zur Verfügung stehen und keine Gefahr droht, von anderen Hunden oder von Menschen angegriffen oder verjagt zu werden. Die ca. 2 Jahre alte Hündin sucht, auf ihre noch schüchterne Art, die Nähe zu Menschen, sie möchte gefallen und alles richtig machen und wir hoffen, dass ihr jemand die Chance dazu gibt.

Kontakt

Tierschutzverein Mainz
und Umgebung e.V.
und Tierheim Mainz

Zwerchallee 13-15 / 55120 Mainz
Tel.: 06131- 68 70 66
Fax: 06131- 62 59 79
E-Mail: info(at)thmainz.de

Tierschutzverein Mainz
und Umgebung e.V.
und Tierheim Mainz

Zwerchallee 13-15 / 55120 Mainz
Tel.: 06131- 68 70 66
Fax: 06131- 62 59 79
E-Mail: info(at)thmainz.de

Vermittlungszeiten:
Bei Interesse an einem unserer Tiere bitten wir Sie,
einen individuellen Termin zu vereinbaren!

Büro- und Telefonzeiten
:
Montag - Freitag 10 Uhr - 12 Uhr und 15 Uhr - 17 Uhr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN