Deutscher Tierschutzbund

Yorkshire Terrier Welpe Tokyo vom Tierschutzverein Arca sucht ein Zuhause

16.07.2020
Tokyo befindet sich NICHT im Tierheim Mainz - Kontakinfo am Ende des Textes!

Kennen Sie diese Tage, in deren Verlauf wirklich alles schiefgeht? Jürgen von der Lippe sang darüber in den 80er Jahren sein bekanntes Lied „Guten Morgen, liebe Sorgen“. Jetzt ist ein Tag von dieser besonderen Sorte schon blöd, aber Tokyo hat schon einige solcher Wochen erlebt – und dabei ist sie erst 3 Monate alt (Stand 06/2020). Es wird Zeit, dass sich das ganz schnell ändert! Das entzückende Yorkshire-Terrier-Mädchen wurde von unseren Freunden in Spanien aufgenommen, und natürlich wollte man ihr die Erfahrung Tierheim ersparen, nachdem sie ja schon von ihrer Mama und ihren Geschwistern getrennt worden war. Also kam die bezaubernde Prinzessin in eine der vielen erfahrenen Pflegestellen, und wurde dort prompt von einem anderen Pflegehund verletzt. Obwohl die Wunde selbst gar nicht so tragisch war, erwischte der Kontrahent eine sehr ungünstige Stelle und Tokyo musste am Auge notoperiert werden. In der Folge sieht die niedliche Knutschkugel auf dem rechten Auge sehr schlecht oder gar nicht. Es sei gleich angemerkt, dass das für einen Hund nicht allzu tragisch ist, und vor allem die ganz jungen Fellkugeln lernen es spielerisch, ihr fehlendes Gesichtsfeld durch Gehör- und Geruchssinn zu ersetzen und bewegen sich vollkommen normal im Alltag. Tokyo scheint ein kleiner Pechvogel zu sein, aber wir werden die Serie jetzt unterbrechen und dann kann das trotz allem noch extrem fröhliche Mädchen ins große Glück starten. Tokyo wird schon Ende dieses Monats, sofort mit Erreichen des notwendigen Alters um die Grenze zu passieren, nach Deutschland reisen, um in Mainz zu einer Pflegefamilie zu ziehen. Dort darf das bildhübsche Baby dann leben und lernen und ganz viel Spaß haben, bis eine Familie feststellt, dass sie sich unsterblich in Tokyo verliebt hat und sie für immer in ihr Haus holen will. Wir denken, das wird nicht lange dauern, denn Tokyo ist wirklich ein echter Herzensbrecher! Wir weisen allerdings ausdrücklich darauf hin, dass Tokyo kein Sofakissen ist, obwohl sie bequem in jede Handtasche passt. Ihre größten Hobbys sind Rennen, Hüpfen und Spielen, sie ist schlau und lernwillig, und jeder, der sich für Tokyo interessiert muss wissen, dass Hunde jeder Größe, die so ein helles Köpfchen haben wie unsere kleine Praline, dazu neigen, sich selbst Beschäftigung zu suchen, wenn sie ihnen nicht angeboten wird. Kleine Hunde mögen mit kleineren Körbchen auskommen und mit etwas weniger Futter, aber sie kosten in keinem Fall weniger Zeit, Geduld oder Liebe wie ein größerer Artgenosse! Tokyo sucht also eine aktive, nette, geduldige und humorvolle Familie, die mit ihr ganz viele lustige Jahre verbringen möchte… fühlen Sie sich angesprochen? Dann zögern Sie nicht zu lange, wer kann diesem Cuteness Overload schon widerstehen (und will man das überhaupt?)?

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

Marion Wissel marwiss(at)t-online.de

Telefon: +49(0) 6131/5545299 


Kontakt

Tierschutzverein Mainz
und Umgebung e.V.
und Tierheim Mainz

Zwerchallee 13-15 / 55120 Mainz
Tel.: 06131- 68 70 66
Fax: 06131- 62 59 79
E-Mail: info(at)thmainz.de

Vermittlungszeiten:
Montag, Mittwoch, 14:30 Uhr - 17:00 Uhr,
Samstags finden Vermittlungen nur nach vorheriger Terminabsprache statt.
Darüber hinaus können Sie mit uns einen Termin zwecks Vermittlung an allen Werktagen vereinbaren.

Büro- und Telefonzeiten
:
Montag - Freitag 10 Uhr - 12 Uhr und 15 Uhr - 17 Uhr

Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften!

Ein Besuch des Tierheimes ist leider bis auf weiteres nicht möglich.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN