Deutscher Tierschutzbund

Enia vom Tierschutzverein Arca sucht ein Zuhause

21.02.2021
Enia befindet sich NICHT im Tierheim Mainz - Kontakinfo am Ende des Textes!

"Kartonkind” ist ein Ausdruck, den man sonst sicher nicht allzu oft hört, jeder Tierschützer weiß aber sofort, was gemeint ist – ein Hunde- oder Katzenbaby, das in einem Karton ausgesetzt wurde. Aber auch unter diesen Zwergen gibt es noch Unterschiede, manche landen nämlich zumindest vor der Türe des Tierheims, manche bekommen ein Handtuch in die enge Verpackung gelegt… und manche werden in oder neben Müllcontainern entsorgt, wie unsere wunderhübsche Enia. Man mag sich nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn Enias Finderin keinen Müll weggebracht oder an diesem glühend heißen Tag Anfang September 2020 auch nur eine Stunde später das Haus verlassen hätte.

Als das kleine Bündel Leben gefunden wurde, war Enia noch nicht einmal acht Wochen alt und einfach nur eine verzweifelte Handvoll Hund. Enia hat in den letzten 10 Tagen bereits beträchtlich an Gewicht zugelegt, hat lustige Falten bekommen, dicke Pfötchen und von dem entkräfteten, dehydrierten und sehr traurigen Findelkind ist nichts mehr zu sehen. Obwohl Enia mit ihren großen kugelrunden Augen immer etwas melancholisch in die Welt schaut, ist das niedliche Jagdhund-Mädchen auch ein richtig fröhliches Spaßpaket, das – obwohl immer zum Kuscheln und Schmusen bereit – durchaus ganz viel vom Toben, Spielen, Forschen und Erkunden hält.

Enia ist ein gesundes Hundekind, das noch alles lernen und entdecken möchte, was das Leben einer echten Welteroberin zu bieten hat, und dass sie jede Chance hat, das tatsächlich zu tun, hat sie letztlich auch schon Ihnen und Ihren Spenden und dem sozialen Networking zu verdanken. Selbst wenn ein Hund, wie auch Enia, nicht im Tierheim wohnt, sondern bei einer Pflegefamilie, muss er geimpft, gechippt, untersucht, entwurmt, entfloht, in vielen Fällen kastriert und oft auch noch weitergehend medizinisch behandelt werden – ohne Ihre großzügige Hilfe wäre das in vielen Fällen gar nicht oder erst viel später möglich. Aber bei allem Großartigen, was Geld im Leben unserer Schützlinge verändern kann, bleibt doch die Erfüllung aller Träume, wenn wieder eine kleine (oder große) Fellnase ihre eigene Familie gefunden hat und in ein Leben als geliebter Vierbeiner durchstarten kann. Das wünschen wir uns auch für unsere hübsche Schoko-Prinzessin.

Heute ist Enia noch in Linares, vielleicht liegt sie ja aber schon bald in einem Kuschelkörbchen in Ihrem Wohnzimmer?

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte:

Marion Wissel marwiss(at)t-online.de

Telefon: +49(0) 6131/5545299 


Kontakt

Tierschutzverein Mainz
und Umgebung e.V.
und Tierheim Mainz

Zwerchallee 13-15 / 55120 Mainz
Tel.: 06131- 68 70 66
Fax: 06131- 62 59 79
E-Mail: info(at)thmainz.de

Vermittlungszeiten:
Vermittlungen zur Zeit nur nach vorheriger Terminabsprache!

Büro- und Telefonzeiten
:
Montag - Freitag 10 Uhr - 12 Uhr und 15 Uhr - 17 Uhr

Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften!

Ein Besuch des Tierheimes ist leider bis auf weiteres nicht möglich.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN