Deutscher Tierschutzbund

Brandanschlag auf drei Tauben am Mainzer Hauptbahnhof

28.03.2019
Tierschutverein setzt eine Belohnung von € 1.000,- aus!

Wir sind immer noch schockiert von der abscheulichen Tat, durch die Unbekannte mindestens drei Tauben schwer verletzt haben.

Nachdem vor einigen Tagen zwei schwer verletzte Tauben zu uns gebracht wurden, wurde gestern ein drittes Tier mit gleichen Brandverletzungen gefunden und ins Tierheim gebracht.

Aktuell gehen wir davon aus, dass alle drei Tiere zum gleichen Zeitpunkt verletzt wurden.

Tauben sind, wie alle Tiere auch, empfindsame Lebewesen und Tierquälerei ist kein Kavaliersdelikt.

Wir begrüßen, dass die Kriminalpolizei Mainz Ermittlungen aufgenommen hat und hoffen, dass der oder die Täter gefasst werden.

Der Vorstand des Tierschutzverein Mainz und Umgebung e.V. hat daher beschlossen, eine Belohnung in Höhe von € 1.000,- auszusetzen für Hinweise, die zur Ergreifung des/der Täter/innen führen!

Hinweise bitte ausschließlich per Mail an: taube(at)thmainz.de

(Bitte beachten: Wir werden alle eingehenden Hinweise sichten und gegebenenfalls zur weiteren Verfolgung an die Ermittlungsbehörden weiter geben)


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN